Reisekosten

Reisekosten für Jamaika

Pauschal können die Reisekosten für Jamaika gar nicht bestimmt werden. Die Kosten an sich werden von dem Aufenthaltsort, den eigenen Erwartungen und auch den eigenen Ansprüchen bestimmt. Aus diesem Grund können die Reisekosten um mehr als 100 Prozent schwanken.

Verzichtet man auf etwas Komfort in seiner Unterkunft und reist per Route-Taxi, so kann man ungefähr 250 Euro die Woche einsparen. Mochte man aber auf den deutschen Standard in der Unterkunft nicht verzichten und ein Charter-Taxi lieber ist, dann ist allerdings mehr Kleingeld erforderlich. Hier kann man schon einmal 500 Euro in der Woche ausgeben. Natürlich müssen die Flugkosten mit eingeplant werden. Da es sehr schwer ist, die wirklichen Kosten im Vorfeld zu bestimmen. Es ist als Reisender immer besser, eine Kreditkarte bei sich zu haben, mit welcher im Urlaub auf Jamaika alle Kosten gedeckt werden können. Hier eignet sich die Mastercard sehr gut, denn diese kann an verschiedenen internationalen Geldautomaten verwendet werden.

Derzeit ist der Aufenthalt in Jamaika durch den starken Euro etwas günstiger. Es gilt dennoch zu bedenken, dass Jamaika kein Billigurlaubsland ist. Die Lebenshaltungskosten sind teilweise sogar höher als in Deutschland. Aber natürlich sollten hier auch wieder die eigenen Bedürfnisse beachtet werden.

5 Responses to Reisekosten

  1. Pingback: Savanna-la-mar in Westmoreland Jamaika | Ab-nach-Jamaika.de

  2. Felici sagt:

    Folgende Frage habe ich: mich drängt es seit langem nach Jamaica und jetzt hätte ich die Möglichkeit.
    1. ich würde mit meinem 2,5 Jahre alten Sohn alleine verreisen – was halten Jamaica-„Experten“ davon? Ratet ihr/ratest du zu oder ab? Welche Tipps habt ihr/hast du für mich? und
    2. würde ich Juli oder Ende August als Reisezeit wählen (jeweils ca. 4 Wochen) – pro und contra?

    Ich freue mich auf Anworten!

    Liebe Grüsse
    Felici

  3. Felici sagt:

    P.S.: Wichtige Info, die ich noch vergessen habe, die aber doch DEN wesentlichen Unterschied ausmacht…. Ich will NICHT in All-Inklusive-Schuppen und 4 Wochen an einem Platz sitzen (ausser es ist ein ganz Besonderer ;-)! Ein kindgerechtes Individualprogramm schwebt mir vor….also nicht zu viele Stopps, halbwegs gute Infrastruktur…

  4. Jamaikaboy sagt:

    In Jamaika wohl etwas schwieriger, da es ein sehr chaotisches Land ist und du zwar überall hin kommst mit den Rout Taxis, das sicherste für dich und dein Kind ist es aber sicher nicht. Das kommt eben immer darauf an, wie schnell man sich in solchen Ländern sicher fühlt. Jamaika ist wie gesagt sehr chaotisch und das muss man wollen. Bei vielen Gästehäusern ist es nichtmehr so aktuell, weil es kaum noch BackPacker in Jamaika gibt, ansonsten ist die Insel aber paradiesisch. Ideal wäre ein Guide, ein Jamaikaner der dich begleitet und dir bisschen was zeigt, vielleicht auch einer der Taxi spielt. Wenn du da Kontakte brauchst gib Bescheid.

  5. Olli sagt:

    Hey Jamaikaboy…

    vielleicht etwas spät, aber vielleicht ließt du das jo hier nochmal… :D

    ich plane für 2011 einen Trip nach Jamaika.
    Könntest du mir eventuell die Kontakte schicken?

    wäre echt klasse…

    mfg Olli

Kommentare sind geschlossen.