Schlagwort-Archiv: Strand

Jamaika als nächstes Urlaubsziel buchen

Wenn man die Karibik als Reiseziel sieht, dann kommt vermutlich vielen Menschen die Insel Jamaika in den Sinn. Die drittgrößte Insel der Großen Antillen ist nicht nur selbst ein schönes Urlaubsziel, sondern von dort kann man auch bequem andere Inseln wie Kuba, Haiti oder die Dominikanische Republik erreichen.

Die Jamaikaner gelten als lebensfrohe Menschen, die ihr oftmals einfaches Leben in vollen Zügen genießen. Fernab von jeglicher Hektik kann man als Tourist auf Jamaika wunderbar entspannen. Wer vor Reiseantritt etwas über Land und Kultur in Erfahrung bringen möchte, der kann sich auf entsprechenden Webseiten darüber ausführlich informieren. Dort erfährt man viel Wissenswertes über die Insel in Reiseberichten und erhält ein generelles Infoportal über Jamaika.

Die karibische Insel Jamaika, die aus insgesamt 14 Bezirken besteht, ist vermutlich aufgrund der langen Sandstrände und der Stadt Kingston bekannt. Die Insel selbst ist offizielle noch unter der dem Einfluss der Königin von England, aber bereits seit 1962 hat Jamaika ein eigenes Parlament gegründet und ist damit eigentlich von England unabhängig zu betrachten.

Wer nach Jamaika reist, der kann sich auf eine andere Kultur einstellen, denn die Lebensweise auf der Insel ist der europäischen Kultur nicht ähnlich. Um sich mit den Einwohnern, die in fast allen Fällen von afrikanischen Sklaven abstammen, verständigen zu können, sollte man als Besucher der englischen Sprache mächtig sein, da sonst eine Kommunikation schwierig ist. Die mehr als 2,5 Millionen Einwohner sprechen untereinander meistens in ihrer eigenen Sprache, die man auch als Patois bezeichnet.

Um sich von der Insel Jamaika einen guten Eindruck verschaffen zu können, sollte man die umgebende Natur genauer beobachten. Eines der beliebten Ausflugsziele sind die Blue Mountain. Diese Gebirgskette ist zum Teil unterseeisch und erstreckt sich somit über weite Entfernungen bis hin zu anderen Inseln. Ein besonderes Schauspiel der Natur bietet auf Jamaika zudem der Rio Minho. Dieser lange Fluss erstreckt sich sowohl oberhalb als auch unterhalb der Erdoberfläche und ist der längste Fluss der Insel.

Wer sich genauer über Fakten rund um Jamaika informieren möchte, der findet im Internet viele Möglichkeiten dazu. So kann man dann bereits vorab wichtige Informationen sammeln, die für eine Reise nach Jamaika hilfreich sein können. Jamaika bietet für fast jeden Besucher etwas Passendes, sodass der Urlaub auf der Insel zum unvergesslichen Erlebnis werden kann. Die karibische Insel ist nicht nur durch den Musikstil Reggae und dem Sänger Bob Marley bekannt, sondern hat noch viel mehr zu bieten. Wer nach Jamaika reisen möchte, der kann sich eine Pauschalreise buchen oder eine Individualreise zusammenstellen lassen.

Rasta Dave – Devil go away beweist die pure Lebenslust auf der Insel Jamaika.

Wer Jamaika wirklich kennen lernen möchte, bekommt mit meinem Video eine der wohl besten Möglichkeiten. Während im Background ein wunderschöner Strand und seichte Wellen die landschaftliche Schönheit der Insel Jamaika unterstreichen, ist Rasta Dave ein wahres Sinnbild der Lebensfreude. Verständlich, wenn man bedenkt, an welchem Ort sich der Jamaikaner während seines Songs befindet und wir dort nur Urlaub machen durften. Neben einem hohen Maß an Rhythmusgefühl stellt er vor allem die eigenen Gesangskünste in den Vordergrund.

Rasta Dave unknown song – Namenlos aber markant

Rasta Dave beweist in meinem Video mal wieder ein ungemein hohes Maß an Rhythmusgefühl. So scheint er förmlich über den Strand zu schweben und erläutert swingend all die Gründe, die für die Insel Jamaika sprechen. Er ist das beste Beispiel für Lebenslust kombiniert mit Fröhlichkeit und Lockerheit und stellte uns das hautnah unter Beweis. Während sich Rasta Dave tanzend und singend zu Wort meldet, zeigt sich im Background die Schönheit der Insel.

Traditionell und amüsant zu gleich

Ohne Zweifel gehört Jamaika zu den Ländern dieser Welt, die nur so vor Lebenslust strotzen. Rasta Dave begeisterte uns mit einem Lobgesang über sein Land und verweist sowohl rhythmisch als auch durch Gestik und Mimik auf all die Besonderheiten, die Jamaika zu bieten hat. Lebenslustig präsentiert sich der Jamaikaner vor der atemberaubenden Strandkulisse und swingt gleichermaßen mit dem seichten Rauschen der Wellen. So ist dieses Video einmal eine gekonnte Kombination außergewöhnlicher Gesangskunst mit atemberaubenden Landschaftszügen.