Schnorcheln und Tauchen in Jamaika

Nach unserem Miami Aufenthalt, den wir von Jamaika aus geplant hatten und bei dem wir auch auf der Suche nach Schnorchelzubehör für Errol waren, sind wir noch ein zweites Mal mit Ihm raus zum belmont reef gefahren. Nicht weil uns nicht auch ein anderes interessiert hätte, aber es war halt nicht allzu weit. Wir wollten ja noch das neue Schnorchelzubehör ausprobieren. Wir sollten Ihm das ja mitbringen, dafür hat er uns dann noch ein zweites Mal raus gefahren. Und tatsächlich noch einmal eine echt schöne Zeit rund um das jamaikanische Riff. Hunderte bunte Fische, tolle Korallen und eine klare Sicht. Die Strömung war nicht stark, so dass man ganz flach über das Riff paddeln konnte. Ich habe mir dabei einen tierischen Sonnenbrand geholt, so dass ich dann einige Tage lange nicht auf dem Rücken liegen konnte.Man sollte eben immer ein T-Shirt bei so etwas anziehen. Das merk ich mir wohl für immer. Errol hat uns dann einige interessante Fische gezeigt und nebenher immer noch gefischt. Mit Harpune ist er in die Löcher getaucht und hat Red Snapper gesucht. Ich habe derweil nach Nemo getaucht, Tauchen in Jamaika ist eben toll. Wir sind nach diesem Trip dann auch noch an zwei weitere kleine Riffe gefahren, bevor wir zurück zum Anleger sind. Nun ging es noch ans Lobster suchen, Errol hat sogar einige gefunden, aber doch recht klein. Krasse Viecher.

So, ein langer Trip, aber ein kurzer Bericht. Für heute reicht es erstmal, bald geht es ja wieder nach Deutschland und da genießen wir lieber die Tage statt im Internetcafe zu sitzen und Texte zu tippen! Grüße nach Deutschland!

Über Jamaikaboy

Ich bin Idividualreisender, der nach und nach die Welt erkundet. Jamaika war eine meiner ersten Stationen und ich bewundere diese Insel bis heute. Ob Pauschalreisen oder Backpacker, ich möchte mein ganzes Wissen auf dieser Seite bekannt geben.
Dieser Beitrag wurde unter Erfahrungsbericht abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Schnorcheln und Tauchen in Jamaika

  1. Pingback: Savanna-la-mar in Westmoreland Jamaika | Ab-nach-Jamaika.de

Schreibe einen Kommentar