Kategorien
Reiseberichte

Flugzeiten nach Jamaika und Erfahrungen mit Fluggesellschaften.

Mein Flug von Frankfurt nach Jamaika mit Condor

In meinem letzten Urlaub kam ich in den Genuss eines zweiwöchigen Aufenthalts auf Jamaika. Heute möchte ich einmal die Gelegenheit nutzen, von meinem Flug dorthin zu berichten.

Wie lange dauert die Flugzeit?

Die Flugzeit nach Jamaika von Frankfurt/Main beträgt 11:15 Stunden nach Montego Bay.

Abflüge ab Frankfurt/Main

10:45 (FRA) 19:00 (MIA) 14:50 (MIA) 19:46 (MBJ) (LH 462) American Airlines (AA 1515) 20h 11m

 

Welchen Flug nach Jamaika habe ich genommen?

Meine Reise nach Montego Bay begann am Frankfurter Flughafen. Ich hatte schon länger vorgehabt, einmal dorthin zu fliegen und mir die YS Wasserfälle, den Rainforest Bobsled und die Rose Hall anzusehen. Im letzten Oktober entdeckte ich schließlich ein günstiges Angebot von Condor, bei dem ich direkt zugriff. Ich entschied mich für ein Angebot abseits der Saison, da das Reisen zu dieser Zeit einfach entspannter ist. Dabei bezahlte ich nur etwas mehr als 400 Euro für Hin- und Rückflug. Positiv fiel mir hier auf, dass die Flüge nach Jamaika ganzjährig gebucht werden können. Selbst in der Hauptsaison waren die Preise moderat. Unter https://condor.com/de/index.jsp werde ich mich sicher noch einmal umsehen. Der Link ist hier also auch für alle ANJ Leser ein super Tipp um nach Jamaica zu kommen. Einzig die Sitze bei der Condor sind etwas eng…

© Theo / pixelio.de

Der Check-In war sehr entspannt. Ich konnte mir die Bordkarte direkt von zuhause aus über das Internet ausdrucken. Das geht bei Condor bereits 8 Stunden vor dem Abflug So hab ich mir viel Zeit am Warteschalter eingespart und konnte mir noch ein wenig länger den beeindruckenden Frankfurter Flughafen ansehen. Hier genoss ich abermals den Umstand, in der Nebensaison gereist zu sein – keine Hundertschaften Reisender, keine Warteschlangen und kein Lärm. Alles war ganz ausgezeichnet. Nach etwa einer halben Stunde, in der ich noch ein wenig durch die vielen Geschäfte geschlendert bin, ging ich zum Gepäckschalter. Hier wurde ich sehr freundlich und zuvorkommend bedient. Mit meinem Handgepäck ging ich anschließend zum Abfluggate.

Der Beginn des Flugs in Frankfurt/Main

Ich hatte einen Sitzplatz in der Economy-Class gebucht und war von Anfang an sehr zufrieden. Nachdem ich und meine Mitreisenden von der freundlichen Stewardess begrüßt worden waren, setzte ich mich an meinen Fensterplatz. Der Sitz war angenehm gepolstert und ich hatte trotz meiner etwas überdurchschnittlichen Größe mehr als genug Beinfreiheit. Nachdem alle Passagiere saßen, wurden wir freundlich mit einem Begrüßungsdrink nach Wahl bedient. Das gefiel mir schon einmal sehr gut.

©  Siegried Fries / pixelio.de
© Siegried Fries / pixelio.de

Insgesamt dauerte der Flug etwa 12 Stunden. Wir flogen pünktlich ab und kamen sogar 30 Minuten eher an als geplant. Da wir über die Mittagszeit flogen, gab es eine warme Mahlzeit, kalte Snacks und Getränke. Das Essen war absolut ausreichend und lecker. Ich entschied mich für Reis, Gemüse und Gulasch. Auch rein vegetarische Angebote standen zur Auswahl.

Das Unterhaltungsprogramm bei Condor

Jeder Sitz war mit einem Fernseher und einem Anschluss für Kopfhörer ausgestattet, die man preiswert kaufen konnte. Wir konnten uns zwischen einer Reihe von Spielfilmen und Serien entscheiden. So vergingen die 12 Stunden durchaus kurzweilig. Während der restlichen Zeit konnte man in den Sitzen angenehm schlafen. Es gab eine Decke und ein weiches Polster. Ab und an gab der Kapitän des Flugzeugs auch noch durch, wo wir uns gerade befanden.

Als ich aufwachte, flogen wir auch schon über die atemberaubenden Bucht von Montego Bay hinweg. Nach der angenehm sanften Landung wurden wir freundlich von den Stewardessen und dem Kapitän verabschiedet. Danach hatte ich nichts weiter zu tun, als mich von einem bequemen Shuttle-Bus zu meinem Hotel fahren zu lassen und meinen Urlaub zu genießen.

Mein Fazit: Mit Condor würde ich jederzeit wieder fliegen. Service, Ausstattung und Komfort waren einfach Top!

Kategorien
Reiseberichte

Leserzuschrift: Mein Trip nach Jamaika

Leserzuschrift Mein Trip nach JamaikaDie Karibik ist ein schönes Fleckchen auf unserer Mutter Erde. Ich kann mich glücklich schätzen, dort einige Wochen verbracht zu haben. Nach Jamaika geriet ich allerdings eher zufällig. Die Geschichte beginnt eigentlich in Miami.
Nach dem Abschluss meines Studiums entschloss ich mich, weitere Lebenserfahrungen zu sammeln und nur mit dem nötigsten durch die Welt zu ziehen und so die eigenen Sinne zu schärfen. Während dieser Reise lernte ich sehr viele Menschen kennen, sah ihre guten, aber auch ihre schlechten Seiten. Jedenfalls verschlug es mich nach Miami, wo ich mit einigen Gleichgesinnten feierte. Einer von ihnen, hatte eine Reise nach Jamaika gewonnen und schob es auf sein unglaubliches Glück zurück.

Kategorien
Reiseberichte

Jamaika Urlaub – Ein Reisebericht

Jamaica - Urlaub Ein ReiseberichtJamaika Reisebericht: Eine blühende Inselschönheit der Karibik. Es ist schwer die richtigen Worte zu finden, um die Gefühle exakt wiederzugeben, so wie ich sie bei meinem Urlaub dort, im vergangenen Sommer empfunden habe. Doch hoffe ich, dass es mir trotzdem gelingt, meine Reise widerzuspiegeln und ihnen mit meinen Erfahrungen dort zu helfen. Nun wo also soll ich anfangen ? Genau … in Deutschland. Es war der Sommer des vergangen Jahres, ich hatte zu der Zeit eine schwere Phase beruflicher Anstrengung hinter mir, die auch meiner Familie schadete. Daher wollte ich meiner Frau und meinen beiden Kindern eine besondere Freude machen. Ich betrat also ein nahes Reisebüro und ließ mich ausgiebig beraten, schließlich sollte es ein unvergesslicher Urlaub werden. Vielleicht in Jamaika?

Kategorien
Reiseberichte

Luxusurlaub auf der Trauminsel

Luxusurlaub auf der trauminselDie Nordküste an sich ist der Diamant Jamaikas. Dort macht ein Luxusurlaub richtig Spaß!. Nirgendwo sonst auf der Insel gibt es so viele und luxuriöse Hotels. Ich hatte bereits einige Urlaube dort verbracht und so manches Hotel ausgekundschaftet, auch dieses Jahr ging es wieder in die Südsee. Neben der Dominikanischen Republik und Kuba ist Jamaika wirklich ein erstklassiges Reiseziel für eine erholsame Karibik reise. Ich jedenfalls habe das Land, seine Kulturen und Sitten zu schätzen gelernt. In Jamaika gibt es zwar auch günstigere Hotels, aber der Großteil der im Norden liegenden Hotels gehört der luxuriösen Klasse an. Mit einem entsprechenden Preis ist also zu rechnen. Dies gilt im Ãœbrigen für den gesamten karibischen Raum. Die Hotels weisen einen sehr guten Service aus.