Kategorien
Reiseberichte

Luxusurlaub auf der Trauminsel

Luxusurlaub auf der trauminselDie Nordküste an sich ist der Diamant Jamaikas. Dort macht ein Luxusurlaub richtig Spaß!. Nirgendwo sonst auf der Insel gibt es so viele und luxuriöse Hotels. Ich hatte bereits einige Urlaube dort verbracht und so manches Hotel ausgekundschaftet, auch dieses Jahr ging es wieder in die Südsee. Neben der Dominikanischen Republik und Kuba ist Jamaika wirklich ein erstklassiges Reiseziel für eine erholsame Karibik reise. Ich jedenfalls habe das Land, seine Kulturen und Sitten zu schätzen gelernt. In Jamaika gibt es zwar auch günstigere Hotels, aber der Großteil der im Norden liegenden Hotels gehört der luxuriösen Klasse an. Mit einem entsprechenden Preis ist also zu rechnen. Dies gilt im Ãœbrigen für den gesamten karibischen Raum. Die Hotels weisen einen sehr guten Service aus. Ideal für den Luxusurlaub: Die Angestellten können die Wünschen quasi anhand der Lippen ablesen und arbeiten ansonsten auch sehr schnell und effizient. Ein schöner Umstand, wenn man an das grauenhafte Personal manch anderer Hotels denkt. Die Manager dieser Luxusurlaub Hotels sind wahre Meister ihres Faches, nur geschickter und vorausschauender Planung ist es zu verdanken, ein solches Hotel oder gar eine ganze Hotelkette in Jamaika, aber auch im restlichen Raum der Karibik zu führen. Die Möglichkeiten der Hotels sind ebenfalls nicht zu verachten, es gib großflächige Erholungsanlagen. Diese bieten meist mehrere Schwimmbecken, Whirpool Anlagen, Tennis und Golfplätze, sowie Sportplätze, was für Jamaika nicht gerade normal ist. Im Inneren der Hotels gibt es meist sehr viele Aufenthaltsräume, wo man sich in gut klimatisierten Räumen aufhalten kann. Ein Luxusurlaub der Extraklasse eben.

Bei milder Luft pflegt man dort eine Partie Schach zu spielen, oder sich mit anderen Unternehmern über Berufs und Privatleben zu unterhalten. Ebenfalls nennenswert, sind die Wellness Bereiche. Dort gibt es mehrere Saunen, Duschräume und Massage Salons, wo man sich ganz den Künsten der karibischen Massagekunst hingeben kann. Der Ort selbst bietet selbstverständlich ebenfalls ganze Reihen von Möglichkeiten. Die Cafes und Restaurants vertreten Küchen mannigfaltiger Länder und die Qualität dieses Luxusurlaubs spricht eindeutig für sich, was sich auch in den recht anspruchsvollen Preisen widerspiegelt. Die Menschen des Ortes sind durchgehend freundlich und verdienenan dem Tourismus, der hier anscheinend wirklich ganz jährig zu herrschen scheint. Dennoch ist das Durchschnittseinkommen eines Jamaikaners gerade mal 4000 Euro, was also ein Trinkgeld schon sinnvoll macht. Ich war bis jetzt zwar immer zur Sommerzeit da, aber von einigen Hotelangestellten hört man, dass es auch sehr gute Besucherzahlen in den Wintermonaten gibt.
Dank des heiß-schwülen Klimas kann ich dies aber sehr gut nachvollziehen, statt der heimischen Kälte ist eine Reise in die Karibik natürlich wesentlich erstrebenswerter. Die Strände sind meist ohne Menschen -  das ist für mich Luxusurlaub, welche sich in die Wellen der Karibik stürzen. Das Wasser besitzt eine schier unglaubliche Farbe, von solcher Intensivität, dass man manchmal glauben könne, man würde durch erlesenen Likör schwimmen. Als leidenschaftlicher Taucher ist es ebenfalls recht spaßig die nahen Riffe zu erkunden, welche sich zwar nicht mit dem great barrier reef messen können, aber doch von sich zu überzeugen wissen. Obgleich man sagen muss dass es für Anfänger wertvoll ist, sich einen Tauchlehrer anzumieten.

Nordküste Jamaika Luxushotel

Von Jamaikaboy

Ich bin Idividualreisender, der nach und nach die Welt erkundet. Jamaika war eine meiner ersten Stationen und ich bewundere diese Insel bis heute. Ob Pauschalreisen oder Backpacker, ich möchte mein ganzes Wissen auf dieser Seite bekannt geben.

Schreibe einen Kommentar