Kategorien
Urlaubsberichte

Jamaika – ein Luxusurlaub

Jamaika ein LuxusurlaubWer einen Urlaub der besonderen Art erleben will, sollte diesen auf Jamaika verbringen. Wir haben unsere Silberhochzeit auf Jamaika gefeiert und werden immer wieder gerne daran zurück denken.

Gästehaus

Da wir keine Lust hatten, zu Hause unsere Silberhochzeit zu feiern, hatten wir uns entschlossen nach Jamaika zu fliegen und dort unseren 25. Hochzeitstag zu feiern. Wir hatten unsere Kinder mit Familien dazu eingeladen, also wollten wir nicht in irgendeinem Hotel absteigen, sondern buchten uns zwei Gästehäuser. Hier konnten wir uns frei entfalten und hatten eine wunderschöne Zeit. Unsere Unterkunft hatte ein Bad, was allerdings recht klein war, und einige Räume, die wir als Schlaf- und Wohnraum nutzen konnten. Dafür entschädigte uns die Terrasse wieder, aber leider gab es hier nicht genügend Sitzgelegenheiten, so dass die Kinder und Enkel ihre eigenen Stühle mitbringen mussten, wenn wir uns zusammen setzten wollten.

Service

Der Service klappte ganz gut, jeden Tag wurden die Gästehäuser sauber gemacht und wir bekamen auch immer frische Handtücher. Nur an einem Tag hatten wir zwei Handtücher zu wenig bekommen, doch entschuldigte sich die Hotelleitung und schickte die noch fehlenden Handtücher.

Sport und Unterhaltung

Täglich wurden Animationsprogramme angeboten, doch leider nur auf Englisch und da wir diese Sprache nicht sonderlich gut beherrschen, haben wir uns anderweitig umgesehen. Am Strand dagegen konnten wir schwimmen, Tauchen, Schnorcheln, Segeln und Jetski machen.

Ausflüge

Wir haben lange Strandwanderungen zu zweit unternommen und gemeinsam mit den Kindern und Enkeln haben wir Touren zu den YS Wasserfällen, in eine Rumfabrik und nach Black River unternommen.

Gastronomie

Abends sind wir dann immer gemeinsam essen gegangen, jeden Abend suchten wir ein anderes Restaurant auf. In einigen herrschte sogar eine Kleiderordnung, so kamen die Männer nur in Stoffhosen und Hemd da rein. Es gab kulinarische Küche und die schmeckte sogar unseren Enkeln. Von einheimischen Spezialitäten bis zur deutschen Küche konnte man alles haben. Manches war zwar sehr gewöhnungsbedürftig, aber wir hatten ja die Wahl.

Unser Jamaikaurlaub war für uns schon ein richtiger Luxusurlaub, vor allen Dingen haben wir auch die Sitten und Gebräuche der Jamaikaner dabei kennen lernen können.

Kategorien
Urlaubsberichte

Luxusurlaub auf Jamaika

Luxusurlaub auf JamaikaUnser Urlaub auf Jamaika sollte etwas ganz besonderes werden, deshalb haben wir uns für eine Rundreise entschlossen. Denn nur so konnten wir die verschiedenen Regionen des Landes kennen lernen.

Hotels

Bei unserem Reiseveranstalter buchten wir also eine Rundreise auf Jamaika. Die Hotelanlagen waren im karibischen Flair ausgestattet, sie vermittelten den Eindruck der Karibik. Doch einige Hotels ließen auch zu wünschen übrig, da hörten wir von anderen Urlaubern, dass verstopfte Toiletten und Kakerlaken nichts Außergewöhnliches sind. Doch wir hatten Glück, bei uns lief alles super.

Kategorien
Urlaubsberichte

Lucea

luceaWir verbrachten einen wundervollen Urlaub in Lucea. Nur mit dem Essen mussten wir uns erst umgewöhnen, denn anscheinend hatte man sich hier mehr auf Amerikaner eingestellt, als auf Europäer.

Anreise

Wir wurden mit einem Shuttlebus vom Flughafen abgeholt und an der Rezeption mit einem super Cocktail begrüßt. Trotzdem wir erst gegen 23.00 Uhr im Hotel eintrafen, ging der Check-in reibungslos vonstatten. Man brachte unser Gepäck auf das Zimmer und wir konnten endlich auf Jamaika ankommen. Leider konnten wir nicht mehr viel vom Meer sehen, da es ja schon dunkel war.

Kategorien
Urlaubsberichte

Sandals

SandalsDer Urlaub hier war einfach traumhaft, bis auf ein paar Kleinigkeiten war alles perfekt. Trotz negativer Bewertungen konnten wir uns nicht sonderlich beklagen.

Hotel

Wir wurden mit einem jamaikanischen Drink bei unserer Ankunft begrüßt, danach zeigte man uns die Hotelanlage und unser Zimmer. Das Personal war sehr höflich, zuvorkommend und freundlich, da konnten wir uns nicht beschweren. Unser Zimmer war schön eingerichtet, sauber und ruhig. Wir hörten von unseren Nachbarn keinerlei Krach oder ähnliches. Die Außenanlagen waren sehr schön bepflanzt, hier konnten wir die einheimischen Vögel bewundern, unter anderem auch Kolibris.

Kategorien
Urlaubsberichte

Portland

PortlandUnseren Urlaub in Portland auf Jamaika hatten wir nur mit Frühstück gebucht, somit konnten wir uns den ganzen Tag frei bewegen und waren an keinerlei Zeiten gebunden und das empfanden wir als sehr angenehm.

Hotel

Unser Hotel war im karibischen Flair eingerichtet. Eine kleine Minibar in unserem Zimmer stand uns zur Verfügung, natürlich bedienten wir uns auch daraus. An unserem Zimmer war eine Veranda, hier konnten wir in der Hängematte den Sonnenuntergang von Portland genießen. Wir hatten ein schönes großes Doppelbett, es war auch recht bequem, doch leider war das Moskitonetz dafür etwas zu klein.

Kategorien
Urlaubsberichte

Montego Bay

Montego BayAlles in allem war unser Urlaub schon die pure Erholung, das Einzige, was uns störte, waren die vielen Flugzeuge. Täglich flogen etwa 20 von ihnen über uns, dass war schon ziemlich nervig.

Strand

Unser Hotel befand sich in unmittelbarer Nähe des Strandes, somit hatten wir nur ein paar Minuten bis dahin zu laufen. Allerdings waren hier zu wenig Liegen vorhanden und außerdem war der Strand nur etwa 100 Meter lang, so konnten wir unser morgendliches Jogging leider nicht am Strand machen. Die beste Reisezeit für Jamaika ist März bis April, da wird man noch nicht so vom Rummel des Tourismus beeinträchtigt. Wir waren Ende März letzten Jahres in Montego Bay, da waren noch nicht so viele Urlauber da und wir konnten die Ruhe dort genießen.