Beach Resort Negril

Beach Resort NegrilWer Erholung und Ruhe sucht, ist hier am falschen Ort, doch für alle möglichen Aktivitäten ist das genau die richtige Wahl. Wir sind jeden Abend losgezogen und haben einen wunderbaren Urlaub verbracht.

Hotel

Da wir ja was erleben wollten, hat uns das Hotel nicht weiter gestört, es war schon ein älteres Gebäude und befand sich direkt an der Hauptstraße. Die Zimmer waren ordentlich und sauber, auch wenn der Service erst später kam. Die Handtücher wurden jeden Tag gewechselt. Allerdings sollte man einen Fön mitnehmen, der auf 110 Volt umzuschalten geht, ansonsten hat man ein Problem.

Lage

Ãœberall war dort was los, entweder wir waren abends in einer Disco oder auf einem Live Konzert, die Stimmung war super. Negril ist ein Ort wo man etwas erleben kann, aber eher ungeeignet für Familien mit Kindern.

Service

Das Personal war nett und freundlich, allerdings konnte man sich nur auf Englisch mit ihnen verständigen, aber das war kein Problem für uns. Auch wurden unsere Beschwerden sofort behoben, denn wir hatten eine verstopfte Toilette und der Abfluss von der Dusche funktionierte auch nicht.

Gastronomie

Die Bedienung kam schnell und empfahl uns das Angebot des Tages, ein landestypisches Gericht. Es schmeckte und ich hatte nichts daran auszusetzen.

Sport

Am Strand konnten alle Wassersportarten gemacht werden, Jet-Ski, Glasboot, Schnorcheln und Tauchen. Doch musste man dafür auch bezahlen. Der Strand war sauber und wurde jeden Morgen gereinigt, doch an Sonnenschirmen herrschte ein reger Mangel. Die Liegen hatten wohl auch schon bessere Zeiten gesehen, sie waren schon ziemlich abgenutzt.

Auf dem Handy ist man auf Jamaika immer erreichbar, doch sollte man sich hier eine jamaikanische Prepaidkarte kaufen, so kann man die Kosten niedrig halten.

Über Jamaikaboy

Ich bin Idividualreisender, der nach und nach die Welt erkundet. Jamaika war eine meiner ersten Stationen und ich bewundere diese Insel bis heute. Ob Pauschalreisen oder Backpacker, ich möchte mein ganzes Wissen auf dieser Seite bekannt geben.
Dieser Beitrag wurde unter Urlaubsberichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.